Finden Sie alle Coups de flash-Artikel auf unserem Delicious-Konto

Ausbildung

REVIDIERTE AUSBILDUNG «fotografin EFZ»/«fotograf EFZ» !

Am 31. Juli 2012 hat das Bundesamt für Berufsbildung und Technologie (BBT) die Verordnung
über die berufliche Grundbildung Fotografin EFZ/Fotograf EFZ und den zugehörigen Bildungsplan unterzeichnet.

Damit wird die Fotografenausbildung per 1. Januar 2013 neu strukturiert und die Lernenden
können ab dem Schuljahr 2013 in eine überarbeitete Lehre eintreten, die den technischen Entwicklungen des 21. Jahrhunderts Rechnung trägt.

Weitere Informationen finden Sie unter «Verordnung über die berufliche Grundbildung», «Bildungsplan» und «Berufsbild».

---------------------------------------------------------------------------------------------

Die Technik tritt in unserem Beruf immer stärker in den Vordergrund, grundlegende Eigenschaften
wie ein gutes Auge, Neugier und Kreativität sind aber nach wie vor unabdingbar.

Eine gute Schulbildung, eine hohe Motivation und eine gewisse Selbständigkeit sind sehr wichtig,
um diese Ausbildung erfolgreich abschliessen zu können. Wir raten jungen Menschen, die sich
für den Fotografenberuf interessieren, die Lehre möglichst nicht zu früh zu beginnen. Trotzdem empfiehlt es sich, rechtzeitig eine geeignete Lehrstelle zu suchen, da die Nachfrage nach Ausbildungsplätzen gross ist.

Schnupperlehren sind ebenfalls sehr empfehlenswert.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Duale berufliche Grundbildung:
Bei dieser Ausbildungsform absolvieren Lernende aus der Westschweiz ihre praktische
Ausbildung bei einer Fotografin oder einem Fotografen und die theoretische Ausbildung
am Centre d’enseignement professionnel de Vevey (CEPV). Die Lehre dauert vier Jahre.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Fotofachfrau EFZ/ Fotofachmann EFZ:

Beim Beruf der Fotofachfrau EFZ/des Fotofachmannes EFZ handelt es sich um einen mit der Fotografin EFZ/dem Fotografen EFZ verwandten Beruf.
Das Arbeitsumfeld der beiden Berufe ist aber nur teilweise vergleichbar.

Fotofachleute EFZ arbeiten in einem Fotofachgeschäft, wo sie im Atelier, im Labor sowie im Verkauf tätig sind. Sie fotografieren die Kundschaft und beraten diese zu Kameras und anderen Ausrüstungsgegenständen. Fotofachleute EFZ arbeiten in drei verschiedenen Fachrichtungen. Diese heissen: Fotografie, Finishing sowie Beratung und Verkauf.